eiko_list_icon EINSATZALARM - Hilfeleistung - Neuenrade Hüttenweg - Alarmierte Einheiten: LZI First Responder;LZI Zugalarm

Technische Hilfeleistung 0 (TH0)
Einsatz Hilfeleistung
Zugriffe 242
Einsatzort Details

Neuenrade Hüttenweg
Datum 11.11.2020
Alarmierungszeit 07:42 Uhr
Einsatzende 09:20 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 38 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzleiter Stadtbrandinspektor Karsten Runte
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Löschzug Stadtmitte
Wehrleitung / Zugführung
Fahrzeugaufgebot   01 ELW 1-01  01 HLF20-01  01 PKW-01  01 MTF-01  01 TM-01  01 GW-L-01  Kommandowagen zivil
Einsatz Hilfeleistung

Einsatzbericht

 

 

 

 

Einsatzart: Verkehrsunfall

  • Im Bereich der Einmündung zum Hüttenweg kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW, bei dem beide Fahrer verletzt wurden.
  • Beim Eintreffen der ersten Kräfte der First Responder befand sich eine Person noch in einem PKW, der drohte, einen Abhang hinunterzustürzen. Der PKW wurde zunächst notdürftig gesichert, dann wurden die verletzten Personen erstversorgt. Nach dem Eintreffen des Löschzuges wurde der PKW am Abhang mit der Seilwinde des Hubrettungsrüstwagens gesichert und anschließend zurück auf die Straße gezogen. Nachdem die Fahrertür abgetrennt wurde, konnte die verletzte Fahrerin mit Hilfe eines so genannten Spineboards durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst aus ihrem Fahrzeug gerettet werden. Während die Verletzten in den Rettungswagen behandelt wurden, streute der Löschzug auslaufende Betriebsstoffe ab.
  • Anschließend wurden beide PKW abgeschleppt. Während der gesamten Einsatzdauer war die B229 und die Einmündung zum Hüttenweg teilweise voll, später dann halbseitig gesperrt.

 


 

u.a. eingesetzte Ausrüstung
  • First Responder Ausrüstung
  • Ölbindemittel
  • Ölspurwarnschilder
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Besen
  • Spineboard
  • Krankentrage
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder