eiko_list_icon EINSATZALARM - Brandeinsatz - Neuenrade Osemundstraße - Alarmierte Einheiten: LZI Gruppenalarm

Feuer 0 (F0)
Einsatz Brandschutz
Zugriffe 312
Einsatzort Details

Neuenrade Osemundstraße
Datum 09.05.2020
Alarmierungszeit 08:13 Uhr
Einsatzende 08:40 Uhr
Einsatzdauer 27 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzleiter Brandmeister Patrick Vierhaus
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Löschzug Stadtmitte
Wehrleitung / Zugführung
Fahrzeugaufgebot   01 LF20-01  PKW
Einsatz Brandschutz

Einsatzbericht

 

 

 

Einsatzart: Brennende Hecke

  • Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass an insgesamt 4 Stellen bei 3 unterschiedlichen Hecken der Rindenmulch brannte. Das Feuer wurde durch den Angriffstrupp mit der fest verbauten Schnellangriffsleitung des Löschfahrzeuges gelöscht. Anschließend wurden die Hecken noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert und das Gelände auf weitere mögliche Brandstellen abgesucht.
  • Die Ursache für den Brand konnte auch schnell geklärt werden: Auf dem Gelände wurde Unkraut mit einem Gasbrenner entfernt. Ungewöhlich in diesem Fall war nur, dass die Arbeiten bereits am Freitag Vormittag stattgefunden haben, sodass das Feuer vermutlich fast 24 Stunden in dem Rindenmulch geschwelt hat.
  • Auch dieser Einsatz hat wieder gezeigt, dass man Unkraut besser nicht mit dem Gasbrenner entfernen sollte. Jedes Jahr kommt es in Neuenrade zu Brandeinsätzen, oft auch in unmittelbarer Nähe zu Wohngebäuden, die durch solche Gasbrenner ausgelöst werden.

 


 

u.a. eingesetzte Ausrüstung
  • Schnellangriffsrohr
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder