eiko_icon eiko_list_icon EINSATZALARM - Hilfeleistung - Höllmecker Weg Neuenrade - Alarmierte Einheiten: LZI Zugalarm

ABC0
Hilfeleistung
Zugriffe 550
Einsatzort Details

Höllmecker Weg Neuenrade
Datum 03.03.2017
Alarmierungszeit 13:36 Uhr
Einsatzende 15:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 54 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzleiter Oberbrandmeister Thomas Brockhagen
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Löschzug Stadtmitte
Fahrzeugaufgebot   01 LF20-01  01 MTF-01  01 GW-L-01
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Stichwort: ABC 0 - Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

  • Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich die Lage folgendermaßen dar: Zwei Motorräder, die in Fahrtrichtung Werdohl unterwegs waren, kamen in einer Kurve von der Straße ab und die Fahrer stürzten. Das eine Motorrad landete im Bach, das andere rutschte über die Straße. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt.
     
    Der Löschzug sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Da aus dem im Bach liegenden Motorrad Öl auslief wurden unterhalb der Unfallstelle unverzüglich zwei Ölsperren installiert, damit das Öl nicht in den weiteren Bachverlauf oder die Lenne gelangt. Aus dem zweiten Motorrad auf der Straße trat Kraftstoff aus, der mit Ölbindemittel abgebunden wurde. Anschließend wurden die Motorräder von einem Abschleppdienst geborgen. Der Höllmecker Weg musste zeitweise voll gesperrt werden.

 


 

u.a. eingesetzte Ausrüstung
  • Kleinlöschgerät
  • Ölbindemittel
  • Ölspurwarnschilder
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Ölsperre
  • Handwerkzeug
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder